Ich würde viel dafür geben, wenn Vincent van Gogh noch am leben wäre. Ich würde ihm auf Instagram, Snapchat und Youtube folgen.

Bevor ich das Bild von Tag 3 fertigstelle, möchte ich einige Studien machen. Kennt ihr das Gefühl, wenn man ein Werk von einem Künstler kopiert, es reicht bereits eine Skizze von irgendeinem Element, dann bekommt man den Eindruck, als würde man anfangen zu verstehen worum es wirklich geht? Dieses Gefühl hatte ich soeben. Nebenbei lauschte ich der Musik von Aron Ottignon. Wenn mich ein Song beim Zeichnen beeinflusst, schreibe ich es manchmal neben die Skizze.

Vincent ist ein Hipsta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.